Wishlist July

Hallo ihr Süßen,

seit einigen Wochen hör ich immer nur „Fusion, Fusion, und noch mals Fusion“. Fusion hier, Fusion da – ich meine, es gibt doch wohl noch etwas anderes als das diesjährige Fusion-Festival oder nicht? Gerade für die Leute, die keine Karten ergattern konnten ist es schon schlimm genug und dann noch die ganze Zeit um die Ohren gehauen zu bekommen, das man sich ja sooooo auf die Fusion freut und was weiss ich nicht, ist das echt sch****. Sorry aber langsam kann ich es einfach nicht mehr hören^^ Somal ich am Wochenende das Vergnügen habe, von einer Wohnung in die andere zu ziehen, nur um den ganzen Spaß dann Ende Juli noch einmal haben zu können. Denn erst dann kann ich endlich in meine erste und vor allem eigene Wohnung ziehen – Halleluja!! Na ja aber ein gutes hat es, dass ich mich am Wochenende nicht zwischen tausenden anderen Partywütenden gefercht, im Schlamm welzen muss, ich spare Geld und Nerven! Soo und ich dachte mir, da ich ja meine neue kamera noch nicht habe und ich daher keine Outfit-Posts machen kann, zeige ich euch heute meine Wishlist für den Juli 🙂 Ich weiß Leder im Sommer ist wahrscheinlich nicht jedermanns Geschmack aber ich finde, dass Frau am Abend in Kombination mit einer transparenten, ärmellosen Bluse Lederhose sowie -röcke super tragen kann.

Wishlist July 2013Skirt: asos / pants: mango /Spike Bracelet: asos /Bangle: mango (nice one from witchery)/ Pants: H&M (old) / Clutch: Sheinside (same asos sale)

Advertisements

Celine Paris

Huhu ihr Lieben, heute nur ein kleiner Outfit-Post vom Wochenende.

Translation: Today a small Outfit-Post from the weekend.

IMG_3503

IMG_3504 IMG_3505

IMG_3518

IMG_3524

IMG_3529

IMG_3532Leather Jacket: Zara (love this one and this) / anchor necklace: H&M (similar here and here) / Shirt: SheInside / Bag: Forever21 / Bracelet: Forever21 / High Waist Jeans: Thailand / Flats: Bershka (similar here)

Thailand Wardrobe Part 5

Heute mal wieder ein kleiner Thailand-Reisegepäck-Post von mir…Langsam wird es eng in meinem kleinen aber feinen 65Liter-Trekkingrucksack, aber ohne diese Teile kann ich einfach nicht in den Flieger steigen. Auch meine Lieblings-Haarprodukte, welche meine doch sehr strapazierten blondgefärbten Haare immer wieder ein wenig Leben und Strahlen einhauchen, dürfen auf meiner 5-wöchigen Reise durch ganz Thailand nicht fehlen. Eine kleine Beschreibung er Produkte möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten, diese findet ihr unter den Produkten.

summer essentialsHead: C&A (similar here) – Shirt: Asos (similar here) – Sunnies: Fielmann (similar here) – Clutch: Chicwish (nice Alternatives) – Shorts: Topshop

Beauty products hairRedken Blonde glamBC Repair RescueOGGI Twin-PhaseRich Pure Luxury Argan

Das Redken Blonde glam habe ich mir von meiner Lieblings-Bloggerin Caro Loren abgeschaut..ich liebe ihre wunderschönen Haare einfach und besonders ihre Haarfarbe hat es mir angetan. Da meine Haare leider total kaputt sind vom vielen Blondieren und Färben, muss ich noch etwas warten, bis ich mich auch zum Friseur begebe und versuche eine ähnliche Haarfarbe zu bekommen. Bis dahin heisst es aber erstmal Pflegen, Pflegen und nochmals Pflegen – und dazu habe ich die anderen drei Produkte als meine Favoriten erwiesen: Die BC Hairtherapy sowie die Twin-Phase von OGGi benutze ich erst seit kurzem..kann aber sagen, dass sie meine Haare von allen ausprobierten Produkten (und das waren sehr sehr viele in den letzten Jahren) am besten pflegen und sie am gesündesten aussehen lassen. Insbesondere das Produkt von OGGI möchte ich – allen gefärbten Mädels unter euch – ganz besonders ans Herz legen, denn es verbringt echt wahre Wunder und macht das Haar unglaublich weich und glänzend und richt einfach göttlich. So und nun Last-but-not-least mein absolutes Lieblingsprodukt, auf welches ich nicht mehr verzichten will/kann: Das Pure Luxury Argan Oil von Rich. Dieses habe ich für günstige 7Euro bei TK MAXX in Hamburg ergattert und ich muss ehrlich sagen, dass es einfach ein tolles Produkt ist, welches meine Haare bzw. Frisuren schon oft gerettet hat. Ich verwende es entweder im feuchten Haar vor dem Föhnen oder als Finish, um mein Haar schön glänzend zu bekommen. Dieses Produkt ist wirklich für alles Haartypen zu empfehlen und wirklich eine Bereicherung – das verspreche ich euch!

Thailand Wardrobe Part 1

Hallo ihr Lieben,

entschuldigt, dass ich zur Zeit sooo wenig blogge aber es gab viel zu tun und von Donnerstag bis heute war dann noch der Umzug von meinem Freund und mir zurück in seine „alte Wohnung“.. Naja und dann ist da ja noch meine nervige Bachelorarbeit, welche mich langsam aber sicher wahnsinnig macht^^ Ich mach eine Million Kreuze und spring im Kreis, wenn ich sie endlich fertig gedruckt in meinen Händen halte und abgebe..noch 3 Wochen..oh je ich darf nicht dran denken, denn ich hab gerade mal 50% fertig 😦 Hm aber wenn ich dann an den Thailand-Urlaub denke, zaubert es mir sofort ein breites Lächeln auf`s Gesicht – Thailand – ich kann es kaum erwarten! Und da das Leben nicht nur aus Arbeit und Stress besteht, habe ich zwischendurch immer noch ein wneig Zeit zum Online-shoppen gefunden und schon mal ein paar tolle Teile für den Backpack-Trip ergattert, und meine „kleine“ Ausbeute zeige ich euch heute einfach mal…natürlich ist meine Garderobe noch lange nicht komplett, der Rest folgt 🙂

summer essentialsSummer Essentials Wardrobe

Shorts: DIY – Flats: Topshop (similar here) – Sunglasses: Topshop – Bikini: Topshop (similar here) – Tube-Top: Asos (grey here)- Shirt: Forever21 (oasap)

Must-haves March 2013

Hallo ihr Lieben,

da ich die letzten Tage auf dem Osteologiekongress in Weimar „gearbeitet“ habe und gearbeitet in Anführungszeichen, weil ich mir eigentlich mehr die Beine in den Bauch gestanden habe und nett gelächelt habe, als alles andere, konnte ich leider kein neuen Outfit-Post machen…Ich versuche aber Sonntag ein paar Bilder mit meinem Freund zu knipsen – Versprochen! Jedenfalls spare ich zur Zeit fleißig für meinen Thailandtrip von April bis Mai und habe deshalb ein paar neue oder auch alte Klamotten bei Kleiderkreisel online gestellt – ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbei schaut 🙂 Ich war letztes bzw. vorletztes Jahr ja schon mal für knapp ein halbes Jahr im wunderschönen und aufregenden Thailand und habe dort mein Auslandssemester verbracht und da ich Thailand einfach kennen und lieben gelernt habe und ich nach meiner Bachelorarbeit noch einmal meine freie Zeit bis zum Job nutzen will, geht`s noch einmal – hoffentlich in Begleitung meines Freundes – in das Königreich Thailand! Ich kann`s kaum erwarten!!!

Sooo nichts desto trotz, möchte ich euch heute einmal meine Must-haves für den Monat März zeigen und here they are:

River-Island-Emily-Rosgoldene-Chronographenuhrasos Watch rosegold

Color Blocks Wing Tote Bag in White RedChicwish Color Blocks Bag

Sandale Bershka Stöckel Plexiglas

Bershka Sandale Bershka Stöckel Plexiglas

STIEFELETTE MIT KEILABSATZZara Stiefelette mit KeilabsatzFloral detailed brooch

Gina Tricot brooch 

Outfit: The Leo Coat

Heute habe ich gleich noch einen Outfit-Post für euch. Diesmal habe ich mich in meinen Leoparden-Mantel von H&M geworfen  und ihn mit einem Peplum-Oberteil mit Nieten und meiner Lieblings-Lederleggings im Wet-Look von Gina Tricot kombiniert. Ich muss zugeben, dass ich echt noch am überlegen bin, ob ich den Mantel behalten soll…ich finde ihn zwar total schön aber er ist schon ziemlich auffällig und ich weiss nicht, ob er ganz meinem Stil entspricht. Naja aber wozu gibt`s denn Kleiderkreisel. Jedenfalls werde ich die nächsten 4 Tage keine Outfit-Posts machen können, da ich in Weimar auf einer Messe als Hostess arbeite und dann immer erst spät zu Hause bin abe rich versuche ein paar Bilder mit meinem Smartphone festzuhalten und auf Instagram zu posten.

Leoparden Mantel H&M mit Leder

Leopardenmantel H&M Zara Lederhose Lederleggings Peplum Nieten Taschen Nieten Gürtel gold

Leo Coat  H&M Gina Tricot Leather

Leo Coat  H&M Gina Tricot Leather

Leo Coat  H&M Gina Tricot Leather Coat: H&M (similar here or here)- Peplum: ebay – Belt: Asos – Bag: ebay – Wet-Look Leggings: Gina Tricot (old) – Boots: Deichmann (sold out)

Besser spät als nie :)

Sooo lange hat`s gedauert aber nun gibts endlich auch meinen ersten Outfit-Post.

Ich bin echt gespannt, ob ich es zeitlich schaffe, euch regelmäßig meine Outfits zu zeigen aber ich bin natürlich positiver Dinge und gebe mein Bestes! 🙂 Nehmt es mir bitte nicht übel, dass die Bilder – zumindest jetzt am Anfang – nicht ganz so super sind und auch das Posen muss ich erst noch lernen, da ich eigentlich nicht zu der fotogene Typ bin und mich gern in den Mittelpunkt stelle… Aber ich wage es trotzdem und hoffe neben meiner Bachelorarbeit, an der ich gerade schreibe, immer ein wenig Zeit für meinen Blog und Lesern zu finden.

Eure Aline

Outfit Zara Wollmantel mit LederärmelWollmantel Zara mit LederärmelKette gold BloggerNietentascheChelsea Boots Nieten

Goldene Uhr und grauer Skull-Schal

Mantel: Zara – Bluse: H&M (similar here) – Kette: oasap – Leggings: C&A (similar here) – Skull-Schal: ebay – Chelsea Boots: Görtz (zur Zeit leider ausverkauft) – Tasche: Prag – Uhr: Asos